Kanton Zug Piratenpartei Politik

Fazit aus der Regierungsratswahl

Nachdem mich die Zuger Zeitung und andere Medien bereits abgeschrieben hatten, habe ich bei der Zuger Regierungsratswahl Ergebnis von 13.2% erzielt. Damit bin ich sehr zufrieden und fasse das als Auftrag auf, weiterhin mit den Piraten bei Wahlen, insbesondere auch Exekutivwahlen, anzutreten.

Ich danke den 3669 Zugern, die mich gewählt haben, meinen Mitkandidaten Florian Mauchle und Etienne Schorro sowie dem Vorstand der Piratenpartei Zentralschweiz für ihre Unterstützung. Die Zeit mag diesmal für einen Digital Native in der Regierung noch nicht reif gewesen sein, aber diese Zeit wird kommen. Ganz bestimmt.

Jetzt will ich aber erstmal alles geben, um die verfassungswidrige 3%-Hürde in Zug endgültig zu Fall zu bringen und um für die Wahlen in Luzern und die Nationalratswahlen in einem Jahr möglichst viele Kandidaten zu motivieren.