Tag Piraten

Auch gewählte Regierungsräte und Richter können sich trotz bester Auswahl als für das Amt unbrauchbar erweisen. Die aktuell gewählte Lösung «kaltstellen» ist in solchen Fällen nicht nur teuer, sondern auch aus demokratischen und rechtsstaatlichen Gesichtspunkten nicht optimal. Immerhin wird ein vom Volk gewählter Richter in einem nicht formalisierten Verfahren daran gehindert, sein Amt auszuüben. Dies hat, so richtig die Entscheidung auch sein mag, einen gewissen Nachgeschmack. Deshalb befürw...
Continue reading

 

Hier ist er nun, mein Statutenvorschlag. Wichtig: Es ist ein Vorschlag, Änderungen sind zu erwarten! Seine Ziele sind: Weniger regeln, mehr Flexibilität Mehr Einbindung und mehr Freiheiten für die Kantonalen Sektionen Mit deutlich weniger Personal auskommen Alles nötige drin, um auf nationaler Ebene politische Inhalte zu schaffen Seht nun selbst, ob mir dies gelungen ist, diskutiert und macht Verbesserungsvorschläge. Update vom 28.11.2013 Aufgrund der Forendiskussion habe i...
Continue reading

 

Aufgrund der anhaltenden Diskussionen um die Strukturen der Piratenpartei Schweiz hab ich mir überlegt, warum ich denn eigentlich in der Piratenpartei bin. Ich bin zum Schluss gekommen, dass mich vor allem nationale Themen wie Copyright, BÜPF, Nachrichtendienst, Datenschutz, Patente, Open Access und Strafprozess die mich bewegen. Kantonal gibt immerhin auch ein paar Themen wie Videoüberwachung, Datenschutz und Stimmrecht, die mich aber insgesamt weniger bewegen. Um mich weiterhin zu motivieren ...
Continue reading

 

Liebe Piraten, Ich habe einen schweren Fehler gemacht. Im Folgenden will ich ausführen, wie es dazu kam, welche Lehren zu ziehen sind, und wie es trotzdem weiter geht. Vor nicht ganz zwei Wochen fand das Vorständetreffen statt. Ich war dort, um über die Finanzanträge zu berichten. Am Ende hat jedoch ein anderes Thema den Tag dominiert. Die Reaktion auf die aktuellen Forendiskussionen, die wieder einmal mit sehr harten Bandagen geführt wurde. Die Anwesenden gelangten zur Entscheidung, dageg...
Continue reading