Politik Überwachung

Vom Kriege

Ein Geheimdienst der USA, die NSA, hat weltweit massenhaft die Daten, die unbescholtene Menschen bei US-Firmen angelegt haben, ausspioniert. Daran beteiligt unter anderem Apple, Google, Microsoft, Skype, Facebook und Verizon. Die Produkte und Dienste dieser Firmen sind in unserem Leben omnipräsent.

Das ist ein Angriff. Ein Angriff auch auf die Schweiz. Die Bevölkerung eines fremden Landes massenhaft zu überwachen ist ein kriegerischer Akt. Der Bundesrat muss jetzt sofort handeln und dem Einhalt gebieten!

Ich bin kein gewalttätiger Mensch. Ich bin kein Nationalist. Das hier geht aber viel zu weit. Es ist ein neuer Krieg. Ein Krieg mit neuen Waffen, ein Krieg ohne Blut aber doch ein Krieg gegen die Menschen. Ein Krieg um die Informationsdominanz, in dem es um nichts weniger als die digitale Unterdrückung ganzer Völker geht.

Es geht um die persönlichen und wirtschaftlichen Geheimnisse aller Personen und Unternehmen im ganzen Land. Wenn diese der US-Regierung bekannt werden, sind wir alle nach Belieben erpressbar. Dann wird Schweizer Politik nur noch in Washington gemacht.Wo bleibt unser Cyber-Divisionär? Wo bleibt der Zivilschutz, wenn die informationelle Lebensgrundlage der Bevölkerung bedroht ist?