Zuger Behörden nehmen Transparenz nicht ernst

Die Zuger Behörden nehmen meine Beschwerde ans Bundesgericht wegen der verfassungswidrigen Einschränkungen der Einsicht gemäss Öffentlichkeitsgesetz nicht ernst. Sie schreiben dem Bundesgericht bloss, dass sie nichts dazu zu sagen haben:

Bleibt mir nur zu hoffen, dass transparenzfreundliche Bundesrichter die Zuger Schikanen abstellen.


Leave a Reply

Notice: Comments reflect the opinions of those who wrote them. Allowing people to comment here does not mean that we also agree with them.

Your email address won't be displayed. Required fields are marked with this sign: *